Massnahme 1.4.I.4

Berufliche Integration gut ausgebildeter Personen beim Familiennachzug

Kanton ZG

Inhalt

Unterstützung der beruflichen Integration von gut qualifizierten, englischsprachigen Personen beim Familiennachzug (rund 80% Frauen, 20% Männer).

Ziel

Qualifizierte Personen, welche durch Familiennachzug in die Schweiz kommen, finden den Weg in die Arbeitswelt.

Federführend

Kanton Zug, Volkswirtschaftsdirektion

Partner

-

Status

Umsetzungsstand

---

Meilensteine / Zeitplan

Der Regierungsrat hat einen Massnahmenplan für die Jahre 2019–2022 verabschiedet.


Gesetzliche Grundlagen
Bestehende

Verordnung über die Gleichstellung von Frau und Mann vom 22. November 2016 (Gleichstellungsverordnung, GlV-ZG; BGS 132.11)

Gesetzliche Grundlagen
Neu zu schaffende

---

Indikatoren / quantitative Ziele

Erhöhung der Berufstätigkeit von Personen, welche durch Familiennachzug in die Schweiz kommen.

Weitere Grundlagen

Regierungsratsbeschluss vom 2. Oktober 2018 betreffend Gleichstellung von Frau und Mann: Massnahmenplan 2019–2022

Ressourcen

Noch nicht spezifiziert


Handlungsfeld

Berufliches und öffentliches Leben Teilhabe der Frauen am beruflichen und öffentlichen Leben

Inwiefern sind Bund, Städte oder Gemeinden von der Massnahme betroffen?

---