Massnahme 1.4.F.7

Kantonale Gremien

Kanton ZG

Inhalt

Vermehrte Wahl des untervertretenen Geschlechts in Gremien.

Ziel

Erhöhung der Anzahl Personen des untervertretenen Geschlechts in Gremien, deren Besetzung im Einflussbereich der Regierung und der Direktionen liegt.

Federführend

Kanton Zug, Direktion des Innern

Partner

-

Status

Umsetzungsstand

---

Meilensteine / Zeitplan

Der Regierungsrat hat einen Massnahmenplan für die Jahre 2019–2022 verabschiedet.


Gesetzliche Grundlagen
Bestehende

Verordnung über die Gleichstellung von Frau und Mann vom 22. November 2016 (Gleichstellungsverordnung, GlV-ZG; BGS 132.11)

Gesetzliche Grundlagen
Neu zu schaffende

---

Indikatoren / quantitative Ziele

Anzahl Frauen und Männer in Gremien

Weitere Grundlagen

Regierungsratsbeschluss vom 2. Oktober 2018 betreffend Gleichstellung von Frau und Mann: Massnahmenplan 2019–2022

Ressourcen

Noch nicht spezifiziert


Handlungsfeld

Berufliches und öffentliches Leben Vertretung der Geschlechter in Kommissionen und anderen Gremien des Kantons

Inwiefern sind Bund, Städte oder Gemeinden von der Massnahme betroffen?

---