Massnahme 1.4.E.4

Weiterbildung «Gleichstellung im Arbeitsalltag»

laufend Kanton SG

Inhalt

Mit der Weiterbildung «Gleichstellung im Arbeitsalltag» sensibilisiert die kantonale Gleichstellungsförderung St.Gallen Führungs- und Fachpersonen für das Gleichstellungsgesetz

Ziel

Verantwortliche Personen in ihrer Handlungsfähigkeit zu bestärken.

Die Weiterbildung hilft den teilnehmenden Personen, Diskriminierungen am Arbeitsplatz besser zu erkennen und angemessen zu handeln.

Der Kurs setzt sich aus den folgenden Inhalten zusammen:

Einführung ins Gleichstellungsgesetz

Erkennen und Einschätzen von Diskriminierungen anhand von Fallbeispielen

Unterstützung von Betroffenen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte

Prävention von sexueller Belästigung und Intervention

LGBTIQ+ am Arbeitsplatz

Federführend

Amt für Soziales (Abteilung Integration und Gleichstellung), Kanton St.Gallen

Partner

Schlichtungsstelle Gleichstellungsgesetz Kanton St.Gallen
Fachstelle für Aids- und Sexualfragen St.Gallen

Status

laufend

Umsetzungsstand

---

Meilensteine / Zeitplan

Die Weiterbildung wird seit Sommer 2021 regelmässig angeboten.

2023 soll die Öffentlichkeitsarbeit intensiviert werden.


Gesetzliche Grundlagen
Bestehende

Bundesverfassung, Art. 8, Abs. 3
Gleichstellungsgesetz (GlG)

Gesetzliche Grundlagen
Neu zu schaffende

Indikatoren / quantitative Ziele

Anzahl Teilnehmende

Weitere Grundlagen

Ressourcen

Umsetzung im Rahmen des Aktionsplanes der kantonalen Gleichstellungsförderung


Handlungsfeld

Berufliches und öffentliches Leben Sensibilisierung für das Gleichstellungsgesetz (GIG)

Inwiefern sind Bund, Städte oder Gemeinden von der Massnahme betroffen?