Massnahme 1.4.D.2

Studienwahl und Zugang zum Studium an der Universität Bern

Kanton BE

Inhalt

Offener Zugang zum Studium und zu allen Studienfächern für alle Interessierten, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, vom Geschlecht, von der sexuellen Orientierung, der Geschlechtsidentität oder vom Alter.
Institutionsinterne Sensibilisierung für die Thematik "Vielfalt bei der Studienwahl"

Ziel

Abschwächung der Segregation bei der Studienwahl hinsichtlich der Herkunft und hinsichtlich des Geschlechts: Deutliche Abnahme der geschlechtsspezifischen Studienwahl und der Selektivität aufgrund der sozialen Herkunft an der Universität Bern.

Federführend

Universität Bern

Partner

-

Status

Umsetzungsstand

---

Meilensteine / Zeitplan

2021-2024


Gesetzliche Grundlagen
Bestehende

Universitätsgesetz (UniG)

Gesetzliche Grundlagen
Neu zu schaffende

---

Indikatoren / quantitative Ziele

---

Weitere Grundlagen

Chancengleichheit an der Universität Bern, Aktionsplan 2021-24

Ressourcen

Noch nicht spezifiziert


Handlungsfeld

Berufliches und öffentliches Leben Ausbildungs- und Berufswahl

Inwiefern sind Bund, Städte oder Gemeinden von der Massnahme betroffen?

keine betroffen